Frank Zuther ist als Dienstleister und Berater speziell für den Bereich Arbeitsschutz / Persönliche Schutzausrüstung, insbesondere Hand- und Hautschutz sowie Schutz vor Chemikalien aktiv.

Durch die jahrelange Praxiserfahrung im Bereich Hand- und Hautschutz biete ich umfangreiche Leistungen und praktische Lösungen für Hersteller sowie Anwender von PSA und arbeite mit anerkannten Partnern zusammen, um die gesamte Range an Dienstleistungen im Bereich PSA optimal abdecken zu können.

Frank Zuther hat durch seine Tätigkeit als Laborleiter bei der Bayer AG, Leverkusen umfangreiche Erfahrungen in organischen Synthesemethoden, instrumenteller Analytik und Polymerchemie. Diese Erfahrungen nutzte er in seiner weiteren beruflichen Laufbahn bei einem international agierenden PSA-Hersteller (Schutzhandschuhe) und baute diesen innerhalb weniger Jahre zu einem renommierten, heute sehr bekannten Unternehmen auf.

 

Frank Zuther brachte mit dem Aufbau des Europäischen Binnenmarktes aktiv seine Kompetenzen in die nationale und internationale Gesetzgebung und Normung ein. Über viele Jahre war er Mitglied im DIN NPS Berat und Finanzausschuss.

Von 1990 bis 1997 war er Mitglied im Technischen Committee TC 162 (CEN) und Workinggroups (WG 8 - Handschutz und Chemikalienschutz). Frank Zuther ist heute Obmann des DIN-Normenausschusses Persönliche Schutzausrüstung, NA 075-05-08 AA Arbeitsausschuss Handschutz (NA 075 DIN-NPS).

Frank Zuther ist darüber hinaus ständiger Gast des Ausschusses für Produktsicherheit (AfPS). Dieses Gremium berät die Bundesregierung in Fragen der Produktsicherheit. Der Ausschuss ist beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales eingesetzt.

Weiterhin ist Frank Zuther Mitglied und Berater in zahlreichen Fachgremien.

Mittlerweile hat Frank Zuther mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich PSA mit Schwerpunkt Beratung, Vertrieb und Marketing. Er ist bekannt durch zahlreiche Publikationen und Vorträge zu Gefahrstoffen, persönliche Schutzausrüstung, Hand- und Hautschutz.

Frank Zuther will mit seinen Beratungen konsequent seine Ziele und Ideale weiter verfolgen, um den Stellenwert der PSA so zu fördern, dass ihm die Bedeutung zukommt, die ihm der Praxis entsprechend zukommen sollte.

Hand- und Hautschutz praxisnah – so einfach wie möglich - mit optimierter Wirtschaftlichkeit – ein ganzheitliches System mit praxisgerechter Beratung, kurzen Wegen, geeigneten Produkte, kompetenter Schulung und sachdienlicher Kommunikation für Anwender und Hersteller.

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Zuther Consulting